Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (16) Vom ICE erfasst und getötet

      Schwabach (ots) - Am 02.01.2001, gegen 20.15 Uhr, wurde am
Bahnhof in Büchenbach, Landkreis Roth, ein Mann tot neben dem
Bahnkörper am Ende des Bahnsteigs aufgefunden.

    Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Schwabach ergaben bislang, dass sich der 47-jährige Schwabacher auf dem Weg von seiner Arbeit nach Hause befand. Vermutlich wurde er von einem durchfahrenden ICE erfasst und zu Boden geschleudert. Dies lässt sich aus der Tatsache schließen, dass die Geldbörse des Opfers im Radlager eines ICE in Leipzig aufgefunden wurde. Es dürfte sich um einen tragischen Unglücksfall handeln, da keine Hinweise auf eine Selbsttötung oder Fremdeinwirkung vorliegen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: