Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) 2.000 Liter Heizöl ausgelaufen

      Ansbach (ots) - Aus den Vorratstanks eines Wohnanwesens in
dem zur Stadt Herrieden gehörenden Außenort Birkach, Landkreis
Ansbach, sind rund 2.000 Liter Heizöl ausgelaufen und teilweise
ins örtliche Kanalsystem gelangt. Feuerwehrkräfte bemühen sich,
den umweltgefährdenden Stoff zu binden.

    Zu dem Umweltdelikt, von dem die Polizei am Dienstagmorgen Kenntnis erhielt, kam es, weil der Hausbesitzer vor rund drei Wochen Löcher in die Wand bohrte und dabei die Leitung für die zentrale Ölversorgung erwischte. Stutzig wurden die Hausbewohner jetzt, weil die beiden mit rund 2.000 Liter Heizöl gefüllten Vorratstanks bis auf wenige Liter plötzlich leer waren. Bei einer Kontrolle wurde das Leck entdeckt, über dieses der Brennstoff versickerte und mit der Zeit in den örtlichen Abwasserkanal gelangte. Um einen drohenden Umweltschaden möglichst gering zu halten, versuchen die Einsatzkräfte das Öl aufzufangen sowie das Kanalsystem zu spülen. Vertreter der Umweltbehörden waren vor Ort und machten sich ein Bild vom Schadensausmaß.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: