Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Sattelauflieger stürzte um - starke Verkehrsbehinderungen

      Nürnberg (ots) - Am 22.11.2000, gegen 19.00 Uhr, kam es in
Nürnberg im Kreuzungsbereich Adam-Klein-Straße/Jansenbrücke zu
einem Verkehrsunfall, der stundenlang erhebliche
Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte.

    Ein 27-jähriger Kraftfahrer aus Hof war mit seinem 40-Tonner Sattelzug vom Containerbahnhof Richtung Jansenbrücke unterwegs. Beim Linksabbiegen löste sich der Auflieger von der Zugmaschine und stürzte auf die Fahrbahn bzw. zum Teil auf den rechts daneben führenden Radweg. Der Sattelzug war mit 28 Tonnen Stahl beladen. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der Fahrer den Auflieger nicht ordnungsgemäß angekuppelt und gesichert.

    Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Von der Berufsfeuerwehr wurde der Auflieger mit einem 50 Tonnen Autokran aufgerichtet und durch ein Spezialfahrzeug einer Bergungsfirma abtransportiert.

    Ersten Schätzungen zufolge entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 DM. Während der Bergungsarbeiten kam es bis 22.45 Uhr zu langen Verkehrsstaus im Bereich des Westrings.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: