Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Fensterputzer stürzte drei Meter in die Tiefe

      Nürnberg (ots) - Ein 39-jähriger türkischer Fensterputzer
zog sich am Samstagmittag, 18.11.2000, bei einem Sturz aus drei
Metern Höhe mehrere Knochenbrüche zu und musste ins Klinikum
eingeliefert werden.

    Der Mann war gegen 12.50 Uhr auf einem Firmengelände im Nürnberger Stadtteil Sündersbühl damit beschäftigt, die Fenster zu reinigen. Da er aber die Fenster in einer Höhe von ca. 3 Metern mit seiner Leiter nicht erreichen konnte, kam er auf die Idee, sich mit einem Gabelstapler hochheben zu lassen. Zusammen mit dem Fahrer des Gabelstaplers stellte er eine Stahlgitterbox auf die beiden Hubarme des Staplers und ließ sich so in die richtige Arbeitshöhe hinauf heben. Während der Mann dann die Fenster putzte, kam er ins Straucheln und verlor das Gleichgewicht. Die Gitterbox rutschte vom Stapler und der Mann stürzte ca. 3 Meter zu Boden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: