Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Sattelzugfahrer rammt auf der A 6 einen 7,5-Tonner

Ansbach (ots) - Wegen Unachtsamkeit ereignete sich am frühen Dienstagmorgen, 14.11.2000, auf der A 6 bei Ansbach ein Auffahrunfall. Bei der Karambolage in Fahrtrichtung Heilbronn gegen 02.00 Uhr erlitt eine Person leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 Mark. Mit einem Tempo von knapp 80 Stundenkilometer fuhr ein 60 Jahre alter Sattelzugfahrer mit seinem mit Stückgut beladenen 40-Tonner auf einen mit 60 vorausfahrenden Transporter aus Bulgarien auf. Durch den heftigen Aufprall stürzte der mit kleineren Pressen beladene 7,5-Tonner um. Während der 52-jährige Fahrzeuglenker unverletzt blieb, erlitt sein Beifahrer leichtere Blessuren. Vorsorglich wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. Der Sattelzugfahrer aus dem südbayerischen Raum blieb unverletzt. Die Anschlussstelle Ansbach war in westliche Richtung bis zur Räumung der Unfallstelle mehrere Stunden blockiert. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981-9094-213 Fax: 0981-9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: