Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Unbekanntes Männertrio schlug 15-Jährige; hier: Zeugen gesucht

      Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger
Kriminalpolizei ermittelt zurzeit in einem Fall, bei dem am
vergangenen Dienstag, 24.10.2000, ein 15-jähriges Mädchen im
Frauentorgraben in Nürnberg von einem bislang unbekannten Trio
geschlagen wurde.

    Das Mädchen, eine geborene Nürnbergerin mit südländischem Aussehen, war gegen 22.00 Uhr im Frauentorgraben unterwegs. Als sie zwischen Färberstraße und Hauptbahnhof in dem Graben lief, kamen ihr drei Männer entgegen. Plötzlich, so das Mädchen, schrie einer «Ein Ausländer, den können wir aufmischen. Der kriegt eine aufs Maul». Dabei schlug ihr einer mit der Faust aufs linke Auge, der andere hielt sie fest und der Dritte schlug ihr ein paar Mal mit dem Knie in den Bauch. Anschließend flüchtete das Trio.

    Das Mädchen ging weiter Richtung Hauptbahnhof, blieb dort noch ca. eine Stunde sitzen und musste sich übergeben. Dann ging es nach Hause. Erst auf Drängen ihres Freundes vertraute sie sich am nächsten Tag der Polizei an.

    Nach den bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen kann ein fremdenfeindliches Tatmotiv derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Beschreibung des Trios:     Alle waren ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, Glatze, bekleidet mit einer dunklen Bomberjacke, dunklen Jeans und Springerstiefeln.

    Im Zusammenhang mit der Klärung des Falles und der Tathintergründe sucht die Kriminalpolizei Zeugen. Sie werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst, Tel. (0911) 211-2777, zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: