Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Haarschnitt dauerte lange

      Nürnberg (ots) - Am vergangenen Samstag, 14.10.2000, ließ
sich der Kunde eines Nürnberger Innenstadtfriseurs die Haare
schneiden. Nach seinem Haarschnitt suchte der Mann (33) noch die
Toilette auf. Als er anschließend den Friseurladen verlassen
wollte, musste er erschreckt feststellen, dass dieser bereits
abgesperrt und das Personal schon auf dem Weg ins Wochenende
war.

    Mit seinem Mobiltelefon verständigte der Kunde nun die Polizei, die wiederum versuchte, eine der Friseurinnen zu erreichen. Nach über einer Stunde traf schließlich die Verantwortliche des Ladens ein, um den Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der zwischenzeitlich von der Polizei verständigte Schlüsselnotdienst konnte wieder abbestellt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: