Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Schulwegunfall; 8-Jähriger unter Metalltor eingeklemmt

      Erlangen (ots) - Am Dienstag musste ein 8-Jähriger auf dem
Heimweg von der Schule nach einem Unfall verletzt ins
Krankenhaus eingeliefert werden.

    Mit seinem gleichaltrigen Freund kam er in Buckenhof in der Gräfenberger Straße an einer Grundstückszufahrt mit einem Metallschiebetor vorbei. Die beiden wollten das zirka sechs Meter lange, etwa 1,3 Meter hohe und mehrere Zentner schwere Tor aufschieben. Es lief auf zwei Rollen und wurde an der Oberseite nur von zwei Fürungsrollen gehalten. Das Tor hatte weder an der einen Seite der Zufahrt noch an der anderen einen Anschlag. Als die Jungen das Tor an den Führungsrollen vorbei geschoben hatten, fiel das Tor aus seiner Führung. Dabei begrub es den 8-Jährigen unter sich.

    Einem geistesgegenwärtigen, 61-jährigen Nachbarn gelang es mit großer Mühe den Buben zu bergen. Das Tor fiel so, dass der Kopf des Jungen zwischen zwei Gitterstäben zum Liegen kam, weshalb die Verletzungen glücklicherweise nicht lebensbedrohlich waren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230



Das könnte Sie auch interessieren: