Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Betriebsunfall an Erdgasleitung

      Fürth (ots) - Am 19.09.2000, gegen 13.00 Uhr, kam es bei
Arbeiten an der Erdgasleistung in Fürth, Ecke
Kaiserstraße/Leyherstraße zu einem Betriebsunfall. Durch
Restgase, die noch im Gasrohr waren, kam es zu einer starken
Verpuffung, bei der sich das ausströmende Gas entzündete. Das
offene Feuer wurde durch Wasser eines geplatzten Wasserrohrs,
das sich neben der zu reparierenden Gasleitung befand, gelöscht.
Drei in der Baugrube befindliche Arbeiter wurden durch die
Druckwelle gegen eine Sandwand gedrückt; sie erlitten durch das
offene Feuer leichte Brandverletzungen und einen Schock. An
einer neben der Baustelle befindlichen Gastwirtschaft gingen
zwei Fenster zu Bruch. Gäste waren hierdurch nicht bedroht.

    Nach einer kurzen Unterbrechung der Bauarbeiten und der Entscheidung durch Fachkräfte, dass keine akute Gefahr für Menschen und Gebäude besteht, wurden die Arbeiten wieder aufgenommen und die Straßensperrung aufgehoben. Eine zunächst angedachte Evakuierung von Menschen war nicht nötig.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: