Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Bauarbeiter schwer verletzt

      Ansbach (ots) - Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag,
19.09.2000, auf einer Baustelle in Herrieden (Kreis Ansbach)
erlitt ein Arbeiter schwere Verletzungen am Oberkörper. Der
Verunglückte wurde ins Ansbacher Klinikum eingeliefert.

    Mit einem Kran wollte der 37-Jährige per Fernbedienung Baumaterial auf das Dach eines Wohnhauses heben. Dabei berührte wahrscheinlich der Kranausleger das vorstehende Dach. Durch den Anstoß lösten sich am Kran hängende Spandämmplatten und stürzten auf den auf einem Gerüst stehenden Bauarbeiter. Von der Kriminalpolizei wird geprüft, ob auf der Baustelle die Unfallverhütungsvorschriften eingehalten wurden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: