Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Unfall verursacht und geflüchtet

      Düren (ots) - 000214 -1- (Düren) Unfall verursacht und
geflüchtet

    Düren - Ein 35-Jähriger aus Düren befuhr am Sonntagabend, gegen 19.20 Uhr, mit seinem Lkw die Hovener Straße zwischen den Stadtteilen Hoven und Birkesdorf. Als er hinter der Rurbrücke zum Überholen eines Pkw ansetzte, zog dieser plötzlich nach links. Beim Ausweichen geriet der 35-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw eines 41-Jährigen aus Aachen. Durch die Kollision wurde der Pkw des 41-Jährigen gegen die dortigen Leitplanken gedrückt, die aber nicht beschädigt wurden. Der unbekannte Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern.Der Sachschaden wird auf 20 000 DM geschätzt. Nähere Angaben zum flüchtigen Pkw waren den Beteiligten nicht möglich.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Rufnummer (0 24 21) 949 245 erbeten.(we)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: