Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Mordversuch an Blumenverkäufer

      Nürnberg (ots) - Am 09.09.00, gegen 15.30 Uhr, wurde die
Polizei davon informiert, dass Kunden an einem mobilen
Blumenverkaufsstand an der Einmündung Liegnitzer
Straße/Schreiberhauer Straße schon über einen längeren Zeitraum
keinen Verkäufer antreffen konnten. Von einer Streife wurde der
38-jährige Blumenverkäufer mit mehreren Schusswunden in seinem
weißen Lieferwagen der Marke Mercedes aufgefunden. Der Mann
wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum
eingeliefert. Nach ersten Ermittlungen dürfte auf den aus Hessen
stammenden türkischen Staatsangehörigen zwischen 14.30 - 15.00
Uhr geschossen worden sein.

    In Zusammenhang mit diesem Tötungsdelikt sucht die Polizei dringend Zeugen. Personen, die bei dem Blumenhändler der Firma Simsek insbesondere in der Zeit von 14.00 - 15.30 Uhr eingekauft haben, bzw. einkaufen wollten, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911/211-2777 in Verbindung zu setzen. Gleiches gilt für Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Blumenverkaufsstand verdächtige Wahrnehmung gemacht haben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: