Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Schwerer VU mit einem Polizeifahrzeug

    Nürnberg (ots) - Am Donnerstag, 7.9.2000, kam es gegen 16.40 Uhr auf der Staatstraße 2245 zwischen Großhabersdorf und Vincenzenbronn zu einem schweren Verkehrsun- fall. Ein mit Sonderrechten fahrender Funkstreifen- wagen der PI Zirndorf war in Richtung Weinzierlein unterwegs zu einem Verkehrsunfall mit drei beteilig- ten Fahrzeugen und drei verletzten Personen. Es war dort nach einem Überholvorgang zu einem Frontal- zusammenstoß gekommen.     Die Fahrerin, eine 23-jährige Polizeiobermeisterin, scherte mit dem Dienst-BMW hinter einem vor ihr fahrenden Pkw aus und wollte überholen. Dabei übersah sie einen entgegen- kommenden BMW. Ca. 200 m nach dem Ortsende Großhabersdorf kam es zum Frontalzusammenstoß     zwischen beiden Fahrzeugen. Der Beifahrer, ein 30jäh- riger Polizeiobermeister wurde eingeklemmt und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Nach einer Stunde gelang es der Feuerwehr, den Verletzten  aus dem Wrack zu schneiden. Die Fahrerin wurde mit einem Armbruch und Schockzustand ins KH Fürth eingeliefert. Der entgegenkommende 57jährige BMW-Fahrer wurde gleichfalls in das Krankenhaus verbracht. Art und Schwere seiner Verletzungen stehen noch nicht fest. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Ein Unfall- sachverständiger wurde nach Rücksprache mit der Staats- anwaltschaft hinzugezogen. Die Staatsstraße war für mehrere Stunden gesperrt.  

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: