Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Drei Tote bei Verkehrsunfall

      Erlangen (ots) - In der vergangenen Nacht, gegen 00.30 Uhr,
ereignete sich auf der BAB 3 ein schwerer Verkehrsunfall, bei
dem eine Frau und ihre beiden Kinder ums Leben kamen.

    Ein 53-Jähriger aus Lichtenfels war mit seinem Pkw auf der BAB 3 in Richtung Süden unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Behringersdorf wurde der Pkw plötzlich von einem nachfolgenden Audi mit Nürnberger Kennzeichen gerammt. Dies geschah mit so großer Wucht, dass das Lichtenfelser Fahrzeug zunächst gegen einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug geschleudert wurde. Anschließend schleuderte das Fahrzeug in den Straßengraben und fing Feuer.

    Während es dem Fahrer gelang, sich schwer verletzt aus dem Fahrzeug zu retten, kamen die 34-jährige Mitfahrerin und ihre beiden Kinder (11 und 13 Jahre alt) ums Leben.

    Der Unfallverursacher, der nachweislich mit hoher Geschwindigkeit auf das Lichtenfelser Fahrzeug aufgefahren war, landete mit seinem Pkw ebenfalls im Straßengraben und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Trotz intensiver Fahndung mit Hubschrauber und größerem Polizeiaufgebot ist es noch nicht gelungen, den Audifahrer ausfindig zu machen.

    Der bei dem Unfall entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 100.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: