Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Schlägerei an der Tankstelle

      Nürnberg (ots) - Gestern früh, gegen 05.30 Uhr, kam es vor
einer Tankstelle in der Nürnberger Ostendstraße zu einer
Schlägerei mit neun Beteiligten. Fast zeitgleich fuhren ein mit
fünf US-Soldaten besetzter und ein anderer mit drei
US-Amerikanern und einem Deutschen besetzter Privat-Pkw auf das
Tankstellengelände ein. Als die jungen Leute im Alter von 18 bis
28 Jahren ausstiegen, kam es zu einem anfänglich verbalen Streit
zwischen den Fahrzeuginsassen.

    Im Anschluss daran, packten die fünf US-Amerikaner den 21-jährigen Deutschen und warfen ihn auf die Motorhaube seines Fahrzeuges. Als die anderen Fahrzeuginsassen ihm zu Hilfe eilen wollten, wurden sie von den fünf Soldaten zusammen geschlagen. Die Opfer, drei US-Amerikaner und ein Deutscher, mussten zur ambulanten Behandlung in ein Nürnberger Klinikum eingeliefert werden. Sie erlitten Verletzungen im Gesichtsbereich. Der 21-Jährige trug einen Nasenbeinbruch davon.

    Als die Polizei informiert wurde, flüchteten die fünf Täter mit ihrem Fahrzeug, konnten jedoch noch in der Nähe von einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost angehalten und festgenommen werden. Die Männer waren stark alkoholisiert, ihre Promille-Werte lagen zwischen knapp ein bis knapp zwei Promille. Bei dem Fahrer wurde eine Alkoholisierung von mehr als 1,5 Promille festgestellt und eine Blutentnahme angeordnet.

    Gegen die Soldaten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, gegen den Pkw-Fahrer wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Die US-Soldaten wurden der Militärpolizei übergeben.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: