Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Brummifahrer schlief auf Autobahn ein

      Erlangen (ots) - In Erstaunen gerieten vergangene Nacht
Beamte der Autobahnpolizei Erlangen, als sie den Fahrer eines
40-Tonner-Sattelzuges kontrollierten.
    Der 50-Jährige hatte auf der Autobahn A 73 in Höhe
Bubenreuth auf dem Beschleunigungsstreifen eines Parkplatzes
angehalten und war hinter dem Steuer seines Fahrzeuges
eingeschlafen. Als die Polizei den Mann aufweckte und die
Tachoscheibe begutachtete, stellte sich heraus, dass der
Hiltburghausener bereits 21 Stunden ohne Ruhezeit und ohne
Schlaf unterwegs war. Als ihm die Beamten eine achtstündige
Fahrtunterbrechung auferlegten, zeigte der Thüringer keinerlei
Einsicht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: