Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Mann schießt in Hersbruck, Lkr. Nürnberger Land, auf Freundin

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 27. Juli 2000, gegen 19.00
Uhr, schoss ein 23-jähriger Müllentsorger auf seine 31-jährige
arbeitslose Freundin mit einem Luftgewehr und verletzte sie
schwer.

    Der 23-Jährige und seine Lebensgefährtin befanden sich alleine in der Wohnung. Wie in letzter Zeit häufig, begannen beide heftig zu streiten. Grund war die Eifersucht des Mannes, da ihm die Freundin angekündigt hatte, ihn verlassen zu wollen.

    Im Verlaufe des Streites schubste er die Frau auf das Bett im Wohn- und Schlafraum, wo sie auf dem Rücken liegen blieb. Dann ergriff er das Luftgewehr, das der Frau gehört und im Raum stand, spannte das Gewehr, hielt der Frau den Lauf unter die Nase und drohte, dass er sie umbringen werde. Anschließend drückte er ab.

    Auf Grund der Verletzung im Nasenbereich begann die Frau stark zu bluten. Ihr Freund versuchte die Blutung zu stillen. Weil es ihm nicht gelang, alarmierte er über Notruf Polizei und Sanitäter.

    Nach Behandlung durch einen Notarzt wurde die schwer verletzte Frau ins Klinikum Nürnberg-Nord eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht.

    Der Täter ließ sich widerstandslos festnehmen. Ob gegen ihn ein Haftbefehl ergeht, wird im Laufe des Tages entschieden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: