Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2383) Fahndungsaufruf nach Sexualdelikt in Nürnberg - Bildveröffentlichung

    Nürnberg (ots) - Bereits am 26.09.2009 kam es in der Nürnberger Innenstadt zu einem Sexualdelikt, dem eine 19-Jährige aus dem Landkreis Nürnberger Land zum Opfer fiel. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

    Der noch unbekannte Mann lockte die Frau gegen 05:00 Uhr unter einem Vorwand zur Insel Schütt, auf Höhe des Fußgängerüberweges zum Gewerbemuseumsplatz (Cinecitta). Dort kam es auf einer Bank zu sexuellen Übergriffen, bei denen die 19-Jährige Verletzungen erlitt. Der unbekannte Mann, den sie kurz zuvor kennengelernt hatte, flüchtete unerkannt.

    Dem Fachkommissariat der Kripo Nürnberg ist es nun gelungen, ein Foto des Tatverdächtigen sicherzustellen. Es zeigt ihn im nahegelegenen Parkhaus der Insel Schütt. Die Geschädigte erkannte ihn darauf.

    Beschreibung des Unbekannten: ca. 25 Jahre alt, ca. 178 cm groß, kräftig, dunkle, kurze Haare, nach oben gekämmt ("gestylt"). Bekleidet mit Jeans und dunklem, quergestreiftem Pulli. Im linken Ohr trug der Täter mittig eine Kreole. Er sprach deutsch mit fränkischem Akzent.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: