Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (46) Warnung vor Trickdieb

    Nürnberg (ots) - Nach mehreren Anrufen bei Senioren im Stadtgebiet Nürnberg warnt die Polizei vor einem vermeintlichen Trickdieb.

    In den vergangenen Tagen erhielten mehrere Senioren Anrufe eines Mannes, der vorgab, im Auftrag der N-Ergie den "Kalkgehalt im Wasser" messen zu müssen. Dazu wollte er allerdings nach Terminvereinbarung Zugang in die Wohnung der Angerufenen. Diese machten das einzig Richtige. Sie wurden misstrauisch, verständigten die Polizei und rückversicherten sich bei der Firma N-Ergie.

    Tatsächlich hat die Firma N-Ergie keine solchen Aufträge vergeben. Die Polizei vermutet vielmehr, dass der Anrufer die Lebensverhältnisse ausspähen und diese Kenntnisse zu Diebstählen in der Wohnung nutzen möchte.

    Sollten Bürger derartige Anrufe erhalten, wird gebeten, sich unmittelbar mit der Polizeieinsatzzentrale Mittelfranken über Notruf 110 in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: