Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2320) Alkohol in Sauna löste Feuer aus

    Fürth (ots) - Ein hochprozentiger Aufguss verursachte am Samstagabend (28.11.2009) in einer Sauna in der Fürther Innenstadt ein Feuer. Die Fürther Berufsfeuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

    Zwei Gäste eines Hotels beschlossen gegen 21:00 Uhr, in der Sauna einen Aufguss durchzuführen. Dazu verwendeten sie allerdings nicht das übliche Mittel, sondern hochprozentigen Alkohol. Offensichtlich rechneten sie nicht mit der sofort eintretenden Wirkung.

    Der Ofen sowie die Holzverkleidung fingen Feuer, das aber im ersten Angriff durch die Verursacher eingedämmt werden konnte. Die nur wenige Minuten später eintreffende Berufsfeuerwehr Fürth löschte die glimmenden Holzelemente restlos ab.

    Die beiden 35- und 42-jährigen Saunagäste erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, die vom Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt werden konnten.

    Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 10.000,-- Euro.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: