Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2311) Renitenter Fahrgast

    Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd hatten es am 27.11.2009 am U-Bahnhof Maffeiplatz mit einem renitenten Fahrgast (18) zu tun.

    Auf Bitten des VAG-Betriebspersonals sollte die Streife bei dem 18-Jährigen die Personalien feststellen, weil dieser ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden war. Während der Personalienfeststellung schlug der Heranwachsende plötzlich nach den Beamten und versuchte, seine zuvor überreichten Dokumente wieder an sich zu reißen. Nur mit unmittelbarem Zwang und dem Einsatz von Pfefferspray gelang es, den Renitenten zur Raison zu bringen. Der Heranwachsende wurde in Gewahrsam genommen und zur Personalienfeststellung in die Wache der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gebracht.

    Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands, versuchter Körperverletzung und Leistungserschleichung eingeleitet. Anschließend konnte er die Polizeiwache wieder verlassen.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: