Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Mädchen von Schäferhund gebissen

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, wurde
die Polizei zum Jamnitzer Park in Nürnberg gerufen. Dort war an
diesem Tag das Spielmobil der Stadt Nürnberg (Jugendamt)
unterwegs. Auf dem Spielplatz saß ein 42-jähriger Nürnberger mit
seinem angeleinten Schäfermischlingshund. Die 10-jährige Jasmin,
die den Hund seit Jahren aus der Nachbarschaft her kennt,
streichelte wie üblich den Hund. Als sie sich wegdrehte,
schnappte der sonst angeblich immer friedliche Hund nach dem
Kind und biss mehrmals in die Wange des Mädchens. Vom
Rettungsdienst wurde die 10-Jährige in ein Krankenhaus
eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde.

    Gegen den Hundehalter, der sich kooperativ verhielt, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Das Umweltamt der Stadt Nürnberg wird von dem Vorfall informiert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: