Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2294) Mehr als 30 Reitsättel gestohlen

    Nürnberg (ots) - Bislang unbekannte Einbrecher haben aus einem Reitstall im Stadtteil Fischbach mehr als 30 Reitsättel gestohlen.

    Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen brachen der oder die Einbrecher die Vorhängeschlösser der Stalltüren auf. Anschließend entwendeten sie die Reitsättel. Diese trugen sie hinter dem Stall entlang zu einem Behelfsparkplatz. Dort entledigten sie sich der Pferdedecken sowie der Steigbügel und luden das Diebesgut vermutlich in einen Kleintransporter ein. Die Sättel haben einen Wert von mehr als 30.000 Euro. Als Tatzeit konnte der Zeitraum vom 24.11.2009, 22.30 Uhr, bis 25.11.2009, 06.00 Uhr, eingegrenzt werden. Das Gelände des Reitclubs liegt am Ende der Fischbacher Hauptstraße. Möglicherweise wurde das Diebesgut über die Behelfsausfahrt der BAB 9 abtransportiert.

    Ein Nachbaranwesen, in dem ebenfalls Reiterzubehör gelagert ist, wurde von den Einbrechern ebenfalls angegangen, allerdings ohne Beute.

    Zeugen, die in dem genannten Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu möglichen verdächtigen Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Tel. (0911) 2112-3333, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: