Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2127) Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

    Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (02.11.2009) kam es im Nürnberger Stadtteil Erlenstegen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Vier Personen wurden dabei verletzt.

    Gegen 10:30 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Skoda die Erlenstegenstraße stadteinwärts. Möglicherweise auf Grund nasser Fahrbahn geriet er mit seinem Pkw ins Schleudern und rutschte auf die Gegenspur. Dort kam es dann zum Frontalzusammenstoß mit einem VW Passat, der von einem 38-Jährigen gesteuert wurde.

    Alle Insassen (zwei im Skoda, zwei im Passat) wurden durch den Aufprall schwer verletzt. Sie kamen in Nürnberger Kliniken.

    Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 30.000,-- Euro geschätzt.

    Während der Verkehrsunfallaufnahme war die Erlenstegenstraße stadtauswärts komplett gesperrt. Stadteinwärts wurde der Verkehr durch Polizeibeamte an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Auch der öffentliche Personennahverkehr war durch die Sperrung betroffen.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: