Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Graffiti-Sprayer festgehalten

Bergheim (ots) - Sonntagnachmittag (13. September), 17.45 Uhr, beobachtete ein Ehepaar (35 und 37 Jahre) vier flüchtende Personen von einer Grillhütte an der Triftstraße. An der Grillhütte befanden sich weiße Graffiti-Schmierereien. Der Mann verfolgte die Flüchtenden und hielt drei Personen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Das Ehepaar spazierte mit ihrem Hund in Richtung Grillhütte. Dort standen vier Personen. Diese flüchteten als das Ehepaar näher kam. Bei ihrer Flucht warfen sie einen Rucksack ins Gebüsch. Das Ehepaar bemerkte Graffiti-Schmierereien auf der Grillhütte. Der Mann verfolgte die Personen und hielt einen 19-Jährigen, einen 18-Jährigen und eine 17-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei fest. In dem Rucksack des 18-Jährigen befand sich eine Sprühflasche mit weißer Farbe. Im Rucksack des 19-Jährigen steckte ein roter Lackstift. Die Polizeibeamten stellten die Personalien fest. Eine Strafanzeige wurde gefertigt. Bei der vierten Person handelt es sich um eine männliche Person, cirka 17 Jahre alt mit hellbraunen, kurzen Haaren und schwarzer Bekleidung.

Zeugen werden gebeten, sich beim Regionalkommissariat Bergheim unter der Rufnummer 02233/52-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: