Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2039) Rauschgiftkonsum führte zum Tod

    Weißenburg (ots) - Gestern (21.10.2009) wurde ein 22-jähriger Mann leblos in seiner Wohnung in Weißenburg aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

    Gegen 10:00 Uhr fand die Mutter ihren Sohn tot in der Wohnung. Neben ihm befanden sich einschlägige Rauschgiftutensilien.

    Der Verstorbene war den Behören als Drogenkonsument bekannt. Nach bisherigen polizeilichen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass illegale Drogen ursächlich für den Tod des jungen Weißenburgers waren.

    Die aufgefundenen Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Ein Gutachten soll nun Aufschluss über die genaue Zusammensetzung des Rauschgifts erbringen.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: