Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2002) Einbrüche und Diebstähle aus Umkleidekabinen geklärt

    Nürnberg (ots) - Ein 18-Jähriger ist durch umfangreiche Ermittlungen überführt und auch geständig, mehrere Einbrüche und zahlreiche Diebstähle aus Umkleidekabinen begangen zu haben.

    In der Zeit zwischen Juni 2008 und September 2009 trat der Beschuldigte nach bisherigem Ermittlungsstand in Aktion. So brach er dreimal in die Gaststätte eines Sportvereins im Nürnberger Süden ein und entwendete Wertsachen aller Art. Der hinterlassene Sachschaden belief sich auf ca. 500 Euro.

    Außerdem steht er in dringendem Tatverdacht, gut ein halbes Dutzend Diebstähle aus Umkleidekabinen begangen zu haben. Dabei entwendete er neben Bargeld auch mindestens sechs Mobiltelefone, die er alle in An- und Verkaufsgeschäften zu Geld machte.

    Möglicherweise kommt der Tatverdächtige noch für weitere Diebstähle nach gleichem Muster in Frage. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen der PI Nürnberg-West noch an.

    Ermittlungsverfahren wegen schweren, versuchten schweren und einfachen Diebstahls wurden eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: