Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1763) Ladendieb hatte doppeltes Pech

    Fürth (ots) - Ein 32-jähriger Mann wurde am 10.09.2009 in einem Fürther Elektronikmarkt beim versuchten Diebstahl eines Camcorders festgenommen. In dem erbeuteten Karton war jedoch nur das Zubehör.

    Gegen 12.15 Uhr bemerkte der 41-jährige Ladendetektiv eines Elektronikmarktes in der Würzburger Straße in Fürth, wie ein 32-jähriger Mann aus Dortmund einen Karton aus dem Regal für Videokameras nahm und diesen unter seine Jacke steckte. Der Beschuldigte konnte durch den Ladendetektiv angehalten und den hinzugerufenen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Fürth übergeben werden.

    Bei der Sichtung des vermeintlichen Diebesgutes stellte sich heraus, dass der Dieb ausgerechnet den Karton eines Ausstellungsstückes an sich genommen hatte. Die Kamera im Wert von 1.100 Euro befand sich zur Ansicht im Regal und nicht in dem verklebten Karton. Der 32-Jährige wurde wegen Ladendiebstahls zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: