Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1636) Motorradfahrer schwer verletzt - hier: Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 22.08.2009 kam es in der Nürnberger Nordstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer schwer verletzt wurde. Die Verkehrspolizei Nürnberg sucht Zeugen zur Ampelschaltung.

    Gegen 13.20 Uhr fuhr ein 34-Jähriger mit seinem VW Golf die Bayreuther Straße stadtauswärts. Zum Linksabbiegen in die Pirckheimerstraße hielt er zunächst an, und als der blinkende Gelb-Pfeil nach seiner Meinung auf Grün schaltete, fuhr er an und bog nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Kradfahrer (38), der die Bayreuther Straße stadteinwärts gefahren war. Auch der Kradfahrer gab später an, dass er bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren sei.

    Bei dem Zusammenstoß prallte das Krad frontal gegen den rechten Heckbereich des VW Golf. Nach dem Aufprall überschlug sich der Motorradfahrer mehrere Male und blieb dann auf der Fahrbahn liegen. Der hinzugezogene Notarzt veranlasste die Einlieferung des Kradfahrers ins Südklinikum. Der Golffahrer blieb weitestgehend unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

    Um die Verantwortlichkeiten klären zu können, sucht die Verkehrspolizei Nürnberg Zeugen, die insbesondere Angaben zur Ampelschaltung während des Unfalles machen können. Diese werden gebeten, sich unter Tel. (0911) 6583 1630 zu melden.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: