Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1461) Kopfstoß nach Kirchweihbesuch

    Fürth (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache wurde ein 19-jähriger Fürther am 29.07.2009 durch einen Kopfstoß attackiert. Der Tatverdächtige konnte festgenommen werden.

    Der Heranwachsende befand sich gegen 23.15 Uhr auf dem Heimweg von der Burgfarrnbacher Kirchweih, als ihm ein zunächst unbekannter Mann am Kapellenplatz einen Stoß ins Gesicht verpasste. Zivilbeamte der Polizeiinspektion Fürth konnten den flüchtenden Täter noch in Tatortnähe festnehmen. Der 25-jährige Fürther (ebenfalls Besucher der dortigen Kirchweih) konnte zweifelsfrei als Täter identifiziert werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über einem Promille.

    Der Geschädigte musste mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch in ein Klinikum eingeliefert werden. Der Schläger muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: