Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1363) Von der Unfallstelle geflüchtet - hier: Zeugen gesucht

    Fürth (ots) - Ein bislang unbekannter Unfallfahrer hat am 15.07.2009 im Stadtgebiet Fürth einen Verkehrsunfall mitverursacht und ist dann geflüchtet. Die Verkehrspolizei Fürth sucht Zeugen.

    Gegen 10.45 Uhr fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Renault Megan die Schwabacher Straße stadtauswärts. Zum Überholen eines Jeep fuhr der Fahrer ordnungsgemäß auf den linken Fahrstreifen. Plötzlich zog der Jeep unvermittelt ebenfalls auf den linken Fahrstreifen. Der 21-Jährige musste deshalb nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dieses Ausweichmanöver geschah genau in der Kreuzung zur Flößaustraße. Beim Ausweichen überfuhr der Renault eine Verkehrsinsel in der Mitte der Fahrbahn und beschädigte ein Verkehrszeichen. Anschließend blieb das Fahrzeug in der Mitte der beiden Gegenfahrbahnen stehen.

    Der Fahrer des Jeep fuhr weiter, musste aber wegen Rotlichts an der Verkehrsampel zur Jahnstraße anhalten. Dort nahm er nochmals Sichtkontakt mit dem Renault-Fahrer auf, stieg dann in sein Fahrzeug und fuhr, ohne sich um die Unfallfolgen gekümmert zu haben, weg.

    In dem Glauben, der Jeep-Fahrer würde zurückkehren, schickte der 21-Jährige einen VW Golf Kombifahrer sowie einen Rollerfahrer weiter. Diese könnten den Unfall vermutlich beobachtet haben.

    Der Unfallsachschaden wird auf ca. 8.600 Euro geschätzt. Die Berufsfeuerwehr Fürth kümmerte sich um ausgelaufenes Öl auf der Fahrbahn.

    Im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall sucht die Verkehrspolizei Fürth Zeugen, die Hinweise auf den Jeep-Fahrer geben können. Insbesondere werden der Fahrer des VW Kombi sowie der Rollerfahrer gebeten, sich zu melden. Hinweise werden von der Verkehrspolizei Fürth unter Telefon (0911) 973997-171 oder -180 entgegen genommen.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: