Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1333) Kripo sucht Zeugen

    Erlangen (ots) - Die Erlanger Kripo sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits vor einem Monat in der Nacht von 06. auf 07. Juni 2009 (Samstag-Sonntag) ereignet hat.

    Eine 33-jährige Frau kenianischer Abstammung, die in Erlangen zu Hause ist, wurde in Erlangen in der Äußeren Brucker Straße Opfer eines Raubüberfalls. In diesem Zusammenhang sucht die Erlanger Kriminalpolizei Zeugen, die von einer Schwarz-Afrikanerin mit schwarzen langen Haaren in besagter Nacht gegen 00.30 Uhr angesprochen wurden. So wandte sich das Opfer an der Bushaltestelle Am Anger an eine Frau, die ein Kind dabei hatte, im weiteren Verlauf an zwei Männer bzw. überließ ihr ein möglicher Zeuge an einer Bushaltestelle sein Taxi. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter Telefon 0911/2112-3333 entgegen.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: