Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1186) Schnellrestaurant-Räuber gefasst

    Erlangen (ots) - Der Erlanger Kripo gelang es, drei mutmaßliche Räuber zu ermitteln, die am Montag, 02.02.2009, gegen 02.50 Uhr, versuchten, ein Schnellrestaurant in Erlangen in der Günther-Scharowsky-Straße zu überfallen (zu unserer Meldung 201 vom 02.02.2009).

    Seinerzeit verließ ein 21-jähriger Mitarbeiter das Schnellrestaurant gegen 02.50 Uhr und wurde auf dem Kundenparkplatz von zwei Vermummten abgepasst. Unter Vorhalt eines Messers wurde der Mitarbeiter zurück ins Gebäudeinnere gedrängt. Ein noch anwesender 36-jähriger Kollege wurde ebenfalls angegriffen. Dieser konnte sich jedoch mit einem Besen bewaffnen und die beiden Räuber, ohne dass es zur Geldübergabe kam, in die Flucht schlagen. Nach mehreren Monaten intensivster Ermittlungsarbeit gelang es der Erlanger Kripo, drei Tatverdächtige aus Erlangen, Bubenreuth bzw. Herzogenaurach zu ermitteln.

    Zwischenzeitlich wurden Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der drei dringend Tatverdächtigen beantragt und gestern (24.06.2009) vollzogen. Nachdem einige Beweismittel sichergestellt werden konnten, war das Trio auch geständig. Gegen die beiden Haupttäter, die den Überfall ausführten (22 und 25 Jahre alt), erging U-Haftbefehl, dem 21-jährigen Herzogenauracher, der nur als Fahrer seinen Tatbeitrag leistete, blieb die U-Haft erspart.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: