Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1090) Schuh verriet Einbrecher

    Nürnberg (ots) - Am Abend des 10.06.2009 stellte eine 58-jährige Frau im Stadtteil Nordostbahnhof fest, dass ein Unbekannter während ihrer Abwesenheit in ihre Wohnung eingebrochen war. Ein zurückgelassener Schuh konnte einem in einer Grünanlage aufgefunden Mann zugeordnet werden.

    Gegen 22.00 Uhr musste die Mieterin feststellen, dass ein Unbekannter in ihrer Wohnung mehrere Erdbeeren und Dörrobst verzehrt hatte. Auch waren einige Schränke geöffnet und der Duschvorhang zerrissen. Dafür wurde ein T-Shirt und ein Schuh zurückgelassen.

    Fast zeitgleich konnten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nürnberg Ost nach einer Mitteilung aus der Bevölkerung einen 40-jährigen Nürnberger in einer nahegelegenen Grünanlage liegend auffinden. Dieser war erheblich alkoholisiert (3 Promille) und nur mit einer Unterhose und einem Schuh bekleidet.

    Der aufgefundene Schuh passte zu dem bei dem Einbruch zurückgelassenen. Die Ermittlungen der Polizeibeamten ergaben, dass sich der Beschuldigte möglicherweise in der Wohnung geirrt hatte, da der ansonsten im Stadtteil Maxfeld wohnhafte Mann gelegentlich bei einem Bekannten nächtigte, der Mieter der Wohnung einen Stock über der Geschädigten ist.

    Der 40-Jährige wurde in einer Haftzelle der Polizei ausgenüchtert und wegen Einbruchsdiebstahls zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: