Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (942) Stark alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht

    Nürnberg (ots) - Ein 33-Jähriger hat am 20.05.2009 in der Nürnberger Südstadt einen Verkehrsunfall verursacht und ist dann geflüchtet. Der Mann, der stark alkoholisiert war, wurde festgenommen.

    Der 33-Jährige fuhr gegen 20.00 Uhr in der Trierer Straße aus der Ausfahrt eines Getränkemarktes. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Kradfahrers (46). Er streifte mit seinem Opel die Kawasaki des 46-Jährigen, wobei dieser ausweichen musste und sich in der Folge Prellungen am Fuß zuzog. Am Krad selbst entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

    Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, flüchtete der Opel-Fahrer mit seinem Fahrzeug. Dabei fuhr er durch ein Wohngebiet mit deutlich höherer Geschwindigkeit als die dort erlaubten 30 km/h. Der Kradfahrer hatte sich jedoch das Kennzeichen gemerkt und verständigte die Polizei. Diese konnte den Unfallfahrer wenig später an seiner Wohnung festnehmen. Er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein Alkomattest ergab einen Wert von mehr als 3 Promille.

    Gegen den 46-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: