Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (771) Frau mit Messer ermittelt

    Erlangen (ots) - Der Erlanger Kriminalpolizei gelang es, eine 43-Jährige aus dem Landkreis Neustadt/Aisch zu ermitteln, die dringend verdächtig ist, am 16.04.2009, gegen 16.30 Uhr, in Erlangen in der Ebrardstraße eine 63-jährige Frau bedroht zu haben.

    Wie mit Meldung 698 am 17.04.2009 berichtet, wurde eine 63-Jährige an ihrer Haustüre von einer Unbekannten mit einem ca. 15 cm langen Küchenmesser bedroht. Es wurde seinerzeit Geld gefordert.

    In einer Vernehmung streitet die 43-Jährige die Raubabsicht ab,   weitere Ermittlungen der Erlanger Kripo sind erforderlich.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: