Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (3) Durst zu groß, deshalb Einbruch in Gaststätte

Nürnberg (ots) - Ein aufmerksamer Passant verständigte heute Morgen, gegen 04.00 Uhr, die Einsatzzentrale der Polizei davon, dass ein Mann eine Fensterscheibe zu einer Gaststätte im Nürnberger Stadtteil Gibitzenhof eingeschlagen hatte und eingestiegen war. Als der zunächst Unbekannte die Gaststätte wieder verließ, konnte er von einer inzwischen eingetroffenen Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd in Empfang genommen werden. Zu ihrem Erstaunen stellten die Beamten fest, dass sie keinen hartgesottenen Einbrecher vor sich hatten, sondern nur einen Bewohner (19 Jahre) des gleichen Anwesens, der nach einer Zechtour nach Hause gekommen war. Nachdem seine Stammgaststätte bereits geschlossen war, er aber noch starken Durst hatte, schlug er kurzer Hand eine Scheibe ein und versorgte sich mit einer Flasche Bier. Weitere Wertgegenstände interessierten den Mann überhaupt nicht. Seinen Alkoholrausch konnte der 19-Jährige nunmehr in der Ausnüchterungszelle der Polizei ausschlafen, jedoch ohne seine letzte Flasche Bier. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: