Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (583) Lkw verlor Sattelauflieger

    Fürth (ots) - Beim Ausfahren aus einem Kreisverkehr "verlor" am 29.03.2009 ein Lkw seinen vollbeladenen Sattelauflieger. Verletzt wurde niemand.

    Kurz nach 19.00 Uhr wurde die Polizei über eine Verkehrsbehinderung im Fürther Stadtteil Weikershof informiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass an dem Kreisverkehr Georg-Benda-Straße/Benno-Strauß-Straße eine Sattelzugmaschine Mercedes seinen Anhänger aus bisher ungeklärter Ursache verloren hatte. Der 50-jährige Lkw-Fahrer war in Begriff, den Kreisverkehr zu verlassen, als der mit Mengenverbrauchsgütern beladene Sattelauflieger von seiner Auflage rutschte und auf die Fahrbahn aufschlug. Nach einer in ersten Inaugenscheinnahme dürfte die Ladung nicht beschädigt worden sein. Der Sattelauflieger hingegen wurde durch den Aufprall verzogen. Der Anhänger musste durch ein Abschleppunternehmen angehoben und geborgen werden. Während der Bergungsarbeiten kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen in dem Industriegebiet.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: