Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (373) Bilanz der Alkohol- und Drogenkontrollen zur Faschingszeit

    Mittelfranken (ots) - Wie mehrfach angekündigt, hat die Mittelfränkische Polizei an den Faschingstagen ihre Überprüfungen der Autofahrer im Hinblick auf Alkohol- oder Drogeneinfluss nochmals intensiviert. Dabei überrascht, dass trotz dieser Ankündigungen viele Autofahrer nach dem Genuss von Alkohol trotzdem nicht auf ihren fahrbaren Untersatz verzichteten.

    Insgesamt wurden in der Zeit vom Donnerstag, 19.02.2009, bis Dienstag, 24.02.2009, 80 Alkohol- und 31 Drogenfahrten registriert. 29 Verkehrsteilnehmer mussten daraufhin ihren Führerschein sofort bei der Polizei abgeben. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine deutliche Steigerung der Alkoholfahrten. Im Fasching 2008 waren in der Zeit vom 31.01. bis 05.02.2008 insgesamt 54 Alkohol- und 30 Drogenfahrten registriert worden. Auch hier war bei 29 Verkehrsteilnehmern der Führerschein gleich einbehalten worden.

    Auch nach den "tollen Tagen" wird die Mittelfränkische Polizei weiterhin ein verstärktes Augenmerk auf diese Verkehrsdelikte richten, zählen sie doch zu den Hauptverkehrsunfallursachen.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: