Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081014 - 1148 Fechenheim: Überfall auf Kiosk nach Zigarettenkauf

Frankfurt (ots) - Bei einem Überfall auf einen 51-jähigen Kioskbetreiber erbeuteten drei bisher unbekannte Täter am gestrigen Abend Bargeld in Höhe von etwa 450 Euro. Nach Angaben des Opfers täuschte ein Täter den Kauf von Zigaretten vor. Bei der Übergabe der Packung griff dieser dem Geschädigten an den Hals, ein zweiter Täter sprang über den Tresen und raubte aus der geöffneten Kasse 450 Euro in Scheinen. Ein dritter Tatverdächtiger soll nach Angaben des Opfers vor dem Kiosk "Schmiere" gestanden haben. Nach erfolgter Tatbegehung flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Den "Zigarettenkäufer" beschreibt der Geschädigte als einen etwa 175cm großen, 23-jährigen Mann mit kurzen schwarzen Haaren und kräftiger Statur. Der "Würger" soll ein 175cm großer Zahnspangenträger, schlank, mit kurzen braunen Haaren gewesen sein. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. (Silke Korbel, Telefon 069-755 82117) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: