Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (335) Einbruch in zwei Einfamilienhäuser

    Nürnberg (ots) - Gestern (19.02.09) brachen unbekannte Täter im Nürnberger Stadtteil Leyh in zwei Einfamilienhäuser ein und entwendeten Schmuck und Bargeld.

    In der Zeit von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr drangen der oder die Unbekannten über ein aufgehebeltes Badfenster in eines der Einfamilienhäuser ein und durchwühlten Schränke und Schubläden: Hier erbeuteten sie Schmuck und Silbermünzen in noch unbekannter Höhe. Die Einbrecher verließen das Haus vermutlich über die Eingangstüre.

    Ins zweite Haus gelangten die Täter durch Aufhebeln des Küchenfensters. Hier durchsuchten sie alle Zimmer und brachen eine Geldkassette auf, aus der sie mehrere hundert Euro Bargeld mitgehen ließen.

    Durch das Aufhebeln der Fenster entstand Sachschaden von ca. 300 Euro. Die Kripo hat die Spurensicherung über- und die Ermittlungen aufgenommen.

    Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: