Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (247) Reiterin schwer gestürzt

    Roth (ots) - Kühedorf (Lkrs. Roth) -  Am Freitagnachmittag (06.02.2008) war eine 27-jährige Frau von einem Reitstall ausgeritten. Als das Pferd gegen 17:00 Uhr ohne Reiterin zurückkehrte, wurde zunächst versucht, die Frau auf ihrem Handy zu erreichen.

    Da sie nicht abnahm, suchte der Reitstallbetreiber nach ihr und fand sie mit schweren Kopfverletzungen im Wald nahe Kühedorf. Sie war offenbar vom Pferd gestürzt.

    Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Die Frau wurde ins Krankenhaus nach Schwabach gebracht. Es besteht nach Auskunft eines Arztes Lebensgefahr.

    Bert Rauenbusch Quelle: PI Roth

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: