Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Zeugensuchmeldungen nach Verkehrsunfällen

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Sonntag, 30.04.2000, ereigneten sich im Stadtgebiet Nürnberg zwei Verkehrsunfälle mit unklarem Sachverhalt. Zwei Personen wurden leicht verletzt und es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 40.000 DM. Gegen 21.15 Uhr befuhr ein 27-jähriger Mann mit einem VW-Bus die Landgrabenstraße in Richtung Frankenschnellweg. An der Einmündung An den Rampen stieß er mit dem A Klasse-Mercedes eines 35-jährigen Nürnbergers zusammen. Die beiden Mitfahrer des VW-Busses wurden hierbei leicht verletzt. Sie erlitten Prellungen. Gegen 22.00 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung Reutersbrunnenstraße/Willstraße ebenfalls ein Verkehrsunfall. Ein 35-jähriger Porsche-Fahrer befuhr die Willstraße und stieß mit einem Ford-Fiesta zusammen. Der 32-jährige Fiesta-Fahrer war auf der Reutersbrunnenstraße in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Bei beiden Verkehrsunfällen geben die betroffenen Fahrzeugführer an, bei Grünlicht in den Kreuzungs- bzw. Einmündungsbereich eingefahren zu sein. Deshalb sucht die Polizei Zeugen, die den Verkehrsunfall am 30.04.2000, gegen 21.15 Uhr, im Bereich Landgrabenstraße/Ecke An den Rampen bzw. gegen 22.00 Uhr an der Reutersbrunnenstraße/Willstraße beobachtet haben. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83-163 entgegen. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: