Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (130) Ehrliche Finder

    Fürth (ots) - Der Ehrlichkeit zweier Schülerinnen hat es eine 20-Jährige zu verdanken, dass sie ihre Geldbörse mit mehr als 300,-- Euro Bargeld wieder bekam. Die Frau hatte das Portemonnaie gestern Nachmittag (20.01.2009) in der Fürther Südstadt verloren.

    Die beiden Schülerinnen im Alter von 14 und 15 Jahren waren gegen 15:15 Uhr in der Amalienstraße auf dem Heimweg von der Schule, als sie auf dem Gehweg den Geldbeutel fanden. Als sie darin nach Hinweisen auf den Verlierer suchten, entdeckten sie auch das Bargeld.

    Ohne zu zögern verständigten sie die Polizei. Als wenig später eine Streife der PI Fürth noch vor Ort die Personalien aufnahm, kam die Verliererin hinzu. Sie hatte den Verlust bemerkt und war die Strecke noch einmal abgegangen.

    Überaus erleichtert nahm sie ihre Börse wieder in Empfang. Es fehlte nichts. Den ehrlichen Mädchen sicherte sie einen Finderlohn zu.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: