Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (113) Erfolgreiche Ermittlungen gegen Drogendealer

    Nürnberg (ots) - Die Drogenfahnder der Kripo Nürnberg nahmen am vergangenen Wochenende (16. - 18.01.2009) zwei Männer fest, die in dringendem Tatverdacht stehen, mehr als drei Monate lang mit Drogen gehandelt zu haben. Ein Beschuldigter legte ein Geständnis ab.

    Bereits im Dezember vergangenen Jahres gelang es den Ermittlern, zwei weitere Beschuldigte nach einem Rauschgiftgeschäft in der Nürnberger Innenstadt festzunehmen. Im Zuge der Anschlussermittlungen stießen die Beamten auf die beiden 51 und 56 Jahre alten Tatverdächtigen.

    Nachdem sich nun die Hinweise auf weitere Drogengeschäfte verdichtet hatten, klickten am Nachmittag des 16.01.2009 in der Nürnberger Innenstadt die Handschellen, zunächst an den Handgelenken des 56-Jährigen. Wenige Stunden später konnte auch sein jüngerer Komplize festgenommen werden. Dieser legte sofort ein Geständnis ab.

    Nach bisherigem Ermittlungsstand steht das Duo im Verdacht, mit knapp einem Pfund Amphetamin gehandelt zu haben. Bei der Festnahme stellten die Beamten knapp 200 Gramm des Rauschgiftes sicher.

    Sowohl gegen die beiden jetzt Festgenommenen als auch gegen die im Dezember 2008 ermittelten, 58 und 69 Jahre alten Beschuldigten, erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg Haftbefehl wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: