Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

19.01.2009 – 11:44

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (112) Fünf Jugendliche nach Graffitischmierereien festgenommen

    Nürnberg (ots)

Am 16.01.2009 gelang es der Nürnberger Polizei innerhalb weniger Stunden, fünf Jugendliche festzunehmen, die im südlichen Stadtgebiet Graffitischmierereien angebracht hatten. Gegen alle wurde Anzeige erstattet.

    Zunächst teilte ein aufmerksamer Zeuge gegen 18:30 Uhr mit, dass zwei junge Männer in der Kornburger Hauptstraße ein Gebäude mit ihren "Kunstwerken verzierten". Die Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren wurden vom Mitteiler bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bei ihnen wurden Spraydosen sichergestellt.

    Vier Stunden später beobachtete eine Zivilstreife drei junge Leute an einer Bushaltestelle in der Eibacher Hauptstraße, als sie gerade mit einem wasserfesten Stift mehrere Scheiben und Sitze des Wartehäuschens beschmierten. Das Trio wurde festgenommen, die Stifte sichergestellt. In diesem Fall standen die "Künstler" unter Alkoholeinfluss. Sie sind im Alter von 15 und 16 Jahren.

    Sämtliche Tatverdächtige wurden ihren Eltern übergeben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die AG Graffiti der Nürnberger Polizei hat die Sachbehandlung übernommen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung