Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Polizist stellte in seiner Freizeit Wohnungseinbrecher

      Nürnberg (ots) - Am 25.04.2000, gegen 18.30 Uhr, brachen
zwei Männer in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in
Nürnberg-St. Leonhard ein. Als kurz darauf ein Polizeibeamter,
der sich nicht im Dienst befand, an der beschädigten
Wohnungseingangstür vorbeikam, bemerkte dieser den Einbruch.

    Der 27 Jahre alte Polizeiobermeister rief sofort über Handy seine Kollegen und konnte gerade noch einen 28-jährigen Kfz-Mechaniker festnehmen, der die Wohnung verlassen wollte. Seinem Kumpan gelang die Flucht. Nachdem der Festgenommene, welcher mit mehr als 1,6 Promille alkoholisiert war, ausgenüchtert wurde, wurde er von der Kriminalpolizei verhört. Noch während seiner Vernehmung stellte sich sein Komplize, ein 28-jähriger Mann aus Schwabach. Nach seinen Angaben war dem Schwabacher bekannt, dass sich der Wohnungsinhaber im Urlaub befand. In seiner Wohnung habe man etliche Wertgegenstände vermutet.

    Durch das beherzte Eingreifen des Polizeibeamten konnte das Duo keine Gegenstände entwenden. An der Wohnungseingangstür entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: