Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: Einbruch in Wohnhaus

    Feuchtwangen (ots) - Am gestrigen Nachmittag (15.01.09) drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Ringstraße in Aurach (Lkrs. Ansbach) ein und entwendeten mehrere tausend Euro und eine Münzsammlung.

    Gegen 17.00 Uhr brachen der oder die Täter über ein Kellerfenster ein und durchwühlten mehrere Räume und Schränke. Im Haus wohnen im Erdgeschoss ein Ehepaar (61 und 65 Jahre) und im Obergeschoss die 28-jährige Tochter mit ihrem Lebensgefährten. Als die 28-Jährige nach Hause kam, bemerkte sie den Einbruch, da in ihrer Wohnung Geld fehlte. Bei einer Nachschau bei den Eltern, die zur Tatzeit auch nicht zu Hause waren, war ebenfalls Geld verschwunden.

    Insgesamt entwendeten die Einbrecher mehrere tausend Euro und eine Münzsammlung. Der Wert der Münzsammlung kann noch nicht näher beziffert werden. Die Täter entkamen unerkannt. Die Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: