Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2357) Bewaffneter Raubüberfall auf Verbrauchermarkt

    Höchstadt/Aisch (ots) - Ein bisher unbekannter Täter überfiel am Samstagabend, 20.12.08, nach Geschäftsschluss einen Verbrauchermarkt in Adelsdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein.

    Der Unbekannte wartete gegen 20.30 Uhr am Hintereingang des in der Robert-Schumann-Straße gelegenen Netto-Marktes und passte eine Angestellte ab, die Leergut hinausbringen wollte. Der Täter bedrohte die junge Frau mit einer Schusswaffe und dirigierte sie zurück ins Büro. Nachdem er drei weitere Angestellte in seine Gewalt gebracht hatte, ließ sich der Mann aus dem Geschäftstresor die Tageseinnahmen aushändigen. Der etwa 25 Jahre alte Mann flüchtete über den Hintereingang mit einigen tausend Euro in unbekannte Richtung. Die 16- bis 24-jährigen Angestellten kamen mit dem Schrecken davon.

    Der Räuber wird als schlank und etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Der Mann trug eine dunkelblaue Regenjacke, hellblaue Jeans, schwarze Schuhe und eine dunkle Sturmhaube.

    Das Raubkommissariat der Kripo Erlangen übernahm die Ermittlungen. Zeugen, die im Tatortumfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst über Telefon 0911 / 2112-3333 in Verbindung zu setzen. Insbesondere sind Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge von Bedeutung, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten.

    Stefan Schuster

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: