Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2333)Polizeinachwuchswerbung - zusätzliche 1000 Ausbildungsstellen für den mittleren Polizeivollzugsdienst

    Mittelfranken (ots) - In den Jahren 2009 und 2010 werden bei der Bayerischen Polizei jeweils 500 zusätzliche Ausbildungsstellen für den mittleren Polizeivollzugsdienst geschaffen. Das ursprüngliche Bewerbungsende (31.10.2008) für die Neueinstellungen im September 2009 wurde bis 31.01.2009 verlängert. Außerdem werden bereits Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2010 entgegen genommen.

    Engagierte junge Frauen und Männer, die sich für den abwechslungsreichen und krisensicheren Polizeiberuf interessieren, können sich persönlich bei den unten aufgeführten Einstellungsberatern informieren. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen am Einstellungstag zwischen 17 und 25 Jahre alt sein. Ferner sollen sie über Quali und Berufsausbildung, mittlere Reife oder Fachabitur/Abitur, verfügen. Ausführliche Informationen gibt es auch im Internet unter www.polizei.bayern.de.

    Hier die Einstellungsberater der mittelfränkischen Polizei für den Bereich

    Nürnberg:      Walter Billinger und Harald Speckner, (0911)
2112-6090 oder -6091

    Fürth:                 Nadine Kaiser, (0911) 75905-234

    Erlangen:        Georg Grau, (09131) 760-206

    Ansbach:         Karl Schock, (0981) 9094-530

    Schwabach: Monique Haehnel (09122) 927-205
                                Nadja Strauß (09122) 927-205

    Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: